P Ahrens Online-Shop 06421 - 298-0
Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9 – 19 Uhr  I  Sa. 9 – 18 Uhr

Über 140 Jahre Tradition

Geschichte

1869

Gründung des Stammhauses in Eisleben in Sachsen-Anhalt durch die Urgroßeltern von Peter Ahrens. Das Haus wird nach dem 2. Weltkrieg in der DDR enteignet.

1949

Gründung des Textilhaus Ahrens in Marburg, Am Plan - von Herrn Hermann Ahrens und seiner Ehefrau Marianne, den Eltern von Peter Ahrens in einem gemieteten Raum mit 50 qm Verkaufsfläche.

1950

Nach dem ersten erfolgreichen Geschäftsjahr konnte eine Mitarbeiterin eingestellt werden. Die Verkaufsfläche konnte im Laufe weniger Jahre durch kleinere Umbauten immer wieder vergrößert werden. 

1954

Eröffnung eines Modegeschäftes in der Wettergasse und einer Ausstellungspassage in der Barfüßerstraße.

1960

Eröffnung des ersten Kaufhauses in der Gutenbergstraße/ Ecke Universitätsstraße und räumliche Verbindung mit der bisherigen Fläche. So entstand mit 1200 qm damals das größte Kaufhaus in Marburg.

1965

Eröffnung eines Warenhausneubaues mit einer Verkaufsfläche von 4.200 qm mit Marburgs 1. Supermarkt in der Universitätsstraße am jetzigen Standort. Das bisherige Kaufhaus wird zum Modehaus umgebaut. Das Modegeschäft in der Wettergasse wird aufgegeben.

1968

Eintritt Peter Ahrens in die Geschäftsleitung.

1973/74

Das Warenhaus wird auf eine Größe von ca. 8.000 qm Verkaufsfläche erweitert. Gleichzeitig Bau und Eröffnung eines Einrichtungshauses in der Nähe (Ecke Gutenbergstraße, ehemalige Stadtsäle) mit 4000 qm Verkaufsfläche und 2 Parketagen mit 350 Einstellplätzen.

1975

Auf der gegenüberliegenden Seite (heutiges Schlossbergcenter) entsteht auf Wunsch der Stadt ein Horten-Kaufhaus mit 9.000 qm Verkaufsfläche an Stelle eines ursprünglich geplanten Einkaufscenters für Fachgeschäfte, das aber 1984 mangels Rentabilität wieder geschlossen wird.

1977/78

Eröffnung eines eigenen Reisebüros mit vielen Reiseveranstaltern sowie Flug- und Bahntickets.

1983

Verkauf unseres Einrichtungs- und Parkhauses an die Allianz Versicherung. Schließung des Einrichtungshauses 1984.

1991

Vollständige Modernisierung und Umstrukturierung unseres Kaufhauses und Erweiterung auf 12.000 qm. 

1992

Bau eines Parkhauses mit 230 Parkplätzen und des Ärztehauses in der Wilhelmstraße.

1994

Eröffnung des Panorama-Restaurants im 4. Obergeschoss unseres Kaufhauses.

1996

Umbau der Lebensmittelabteilung zum Kulinarischen Treffpunkt.

2004

Eröffnung der Modeetage „Modissa bei Ahrens“ im 1.OG des Kaufhauses. Das Modehaus Modissa, Ecke Gutenbergstraße, wird geschlossen, umgebaut und an H&M vermietet. 

2011/12

Erneute Umstrukturierung und Modernisierung des Hauses und Erweiterung der Verkaufsflächen auf 13.500 qm; Vermietung der Lebensmittelabteilung an Rewe; Aufnahme der Mieter Thalia und Görtz. Ausbau der Marken, Service und Beratungskompetenz in allen Fachabteilungen.

2015

Vermietung der Parfümerieabteilung an Douglas. Neuorientierung der textilen Abteilungen – Eröffnung der Fläche Trend²