P Ahrens Online-Shop 06421 - 298-0
Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9 – 19 Uhr  I  Sa. 9 – 18 Uhr
zurück
(Vorspeisen)

Jakobsmuscheln

a la Florentine

Zutaten (für ca. 10 Personen):

  • Eier à la Florentine kennen viele. Dieses Rezept ist eine Abwandlung dieses Klassikers mit Jakobsmuscheln und Trüffeln.
  • 20 Jakobsmuscheln
  • 5 kg Babyblattspinat
  • 500 ml Sauce Hollandaise 150 g Trüffelbutter (z.B. Romina) gekörnte Hühnerbrühe (z.B. Goldkorn) Salz, Pfeffer

Zubereitung:


Den Spinat putzen, danach blanchieren und mit gekörnter Hühnerbrühe abschmecken. 
Die Hollandaise zubereiten oder erhitzen (hier gibt es heutzutage viele erstklassige kommerzielle Produkte, die man getrost nutzen kann – insbesondere, wenn es schnell gehen soll). Ansonstenhier die Zubereitung im separaten Rezept; die Trüffelbutter vorsichtig unterrühren. 
Die Jakobsmuscheln scharf von beiden Seiten anbraten, vorsichtig salzen und etwas pfeffern. 
Den Spinat abtropfen (in einem Sieb etwas ausdrücken) und in Setzringen Form geben. Danach die Jakobsmuscheln rechts und links dazu anrichten. Die getrüffelte Hollandaise zwischen die Jakobsmuscheln und etwas über den Spinat geben.