P Ahrens Online-Shop 06421 - 298-0
Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9 – 19 Uhr  I  Sa. 9 – 18 Uhr
zurück
(Vorspeisen)

Variationen von Terrinen mit mariniertem Rucola Salat

Zutaten (für ca. 10 Personen):

  • 8 Stangen grüner Spargel
  • 12 Stangen weißer Spargel, schlank
  • 500 ml Naturjoghurt
  • 500 ml Crème fraîche
  • 500 ml Sahne, aufgeschlagen
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 1 EL Limettensaft
  • 3 TL Meerrettich
  • je 1 Prise Salz, Zucker
  • 1 Bund Bärlauch
  • ca. 300 g Rucola
  • Essig / ÖL
  • 20 Scheiben Walnussbrot

Zubereitung:


Variation I – Spargel-Joghurt-Terrine

Spargel al dente blanchieren und mit Eiswasser abschrecken.
Joghurt und Crème fraîche glatt verrühren und mit Salz, 1 Prise Zucker und Meerrettich abschmecken.
Die eingeweichte Gelatine ausdrücken, über Wasserbad im Limettensaft auflösen und unterrühren.
Die geschlagene Sahne rasch unterheben.
Die Joghurtmasse und die gekühlten Spargelstangen abwechselnd in die Terrine geben,
mit der Joghurtmasse abschließen und die Folie darüber schlagen.
 
Variation II – Spargel Bärlauch-Terrine
 
Zubereitung genau wie die Spargel-Joghurt-Terrine – zusätzlich mit Bärlauch würzen.
 
Die Form der Terrinen sollte etwa die Länge der Spargelstangen haben.
Mit Klarsichtfolie auslegen und füllen.
Die fertige Terrine im Kühlschrank mindestens 4 Stunden durchkühlen.
Steifigkeit kontrollieren, notfalls im Tiefkühlfach anfrieren.
Rucola vorsichtig waschen und zur Seite stellen.